Gruppen stärken und zusammenhalten

Der Druck auf linke Strukturen durch den zunehmenden Rechtsruck immer größer. Es ist zu erwarten, dass sich die Situation nach den anstehenden Landtagswahlen noch weiter verschärft.
Als linke Moderator*innen und Mediator*innen aus Brandenburg und Berlin (Bildungskollektiv stuhlkreis_revolte und Kolleg*innen) wollen wir emanzipatorische Zusammenhänge und selbstorganisierte Gruppen stärken. Dabei geht es um eure Erfahrungen, Vernetzung, Austausch und gemeinsames Lernen von- und miteinander.

Nächster Workshop zu "Gruppen stärken und zusammenhalten"
Fr, 18. Oktober (18 Uhr) bis Sa, 19. Oktober (19 Uhr)
Grundlagen Gruppendynamik, Austausch von praktischen Tipps für wertschätzende, langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit, sich gegenseitig stärken

Mehr Infos & zu den weiteren Workshops unter http://www.stuhlkreisrevolte.de/woliz