Kollektiv

Die stuhlkreis_revolte ist ein Zusammenschluss aus Moderator*innen, die neben- und hauptberuflich Bildungsprozesse begleiten, d.h. selbst Seminare organisieren, aber auch Gruppen bei der Durchführung von Workshops, internen Weiterbildungen, Teamtagen usw. unterstützen.

Wir haben den Anspruch, Bildung selbstbestimmt und bedürfnisorientiert zu gestalten und Betroffene zu Beteiligten zu machen.

Für eure / Ihre Projektideen, Seminarwünsche oder Organisationstreffen erstellen wir gern individuell abgestimmte Konzepte – auch wenn ihr noch nicht genau wisst, was ihr eigentlich braucht.
Benutzt dafür einfach das Kontaktformular Anfrage stellen. Eure Infos werden dann an die für euch passenden Moderator*innen weitergeleitet, die sich im Anschluss mit euch in Kontakt setzen.

Die meisten von uns leben in Berlin. Wir arbeiten bundesweit.

Unsere Angebote entstehen in enger Abstimmung mit den Wünschen und Zielen der Auftraggeber*innen.

Wir nehmen uns gerne die nötige Zeit für Vor- und Nachgespräche, um individuelle Lösungen für unseren Auftrag zu finden.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen, Möglichkeiten und Herausforderungen der Teilnehmenden.

Dabei greifen wir auf langjährige Erfahrung in der Arbeit mit inklusiv gestalteten Gruppen zurück.

Wir eröffnen Lernräume. Wir achten darauf, so diskriminierungssensibel, inklusiv und hierachiearm wie möglich zu arbeiten.

Wir sind sensibel für Ungleichheiten und unterschiedliche Machtachsen und verstehen es als unsere Aufgabe, in der Arbeit mit Gruppen diese wenn nötig zur Sprache zu bringen.

Wir arbeiten kreativ und interaktiv. Die Betroffenen zu Beteiligten zu machen ist uns wichtig.